Dank Moe ohne Langeweile durch den Tag kommen

Flash GamezFlash Gamez: Spiele, Animationen und Filme in Shockwave und Flash.Moe tut endlich was gegen die Langeweile im Büro und stellt all die netten Flash-Games zusammen, die täglich so durchs Netz schwirren.

Schön auch, dass es sich nicht um Games sonder um Gamez handelt, werden auch Zero-Day-Gamez angeboten? Auf alle Fälle sind da jede Menge Productivity-Enhancement-Tools dabei, die meine Kollgen und ich erstmal dem Praxitest unterziehen müssen.

[ via generation neXt ]

Arbeitsagentur, Konsensgesellschaft und Herr Gerster

Der bestmögliche Mann für den Job als Chef-Arbeitsvermittler wurde nun also nach langen Querelen gegangen.

Gelebte Sozialpartnerschaft: Mit gezielten Intrigen drängten Gewerkschaften und Arbeitgeber den eitlen Behördenchef Florian Gerster ins Abseits. (Spiegel Online)

Florian Gerster hat sicherlich einige dämliche Fehler gemacht und ist dazu noch super-arrognat aufgetreten, letztendlich ist er allerdings an den Strukturen der Bundesagentur für Arbeit und damit auch an den Strukturen der Bundesrepublik gescheitert. Wir sehen immer wieder, wie die Macht der Gewerkschaften und Verbände dazu genutzt wird, den Status Quo zu halten. In diesem Fall zu Lasten der Arbeitslosen in diesem Lande.

Es ist mehr und mehr als Nachteil zu sehen, dass unser Grundgesetz bei allen wichtigen Entscheidungen einen gesellschaftlichen Konsens vorraussetzt, dieser aber von Gewerkschaften, Verbänden und Kirchen repräsentiert wird. Daduch kommt unser Land eher wenig voran, weil hier vor allem die Eigeninteressen gewahrt werden sollen.

Wenn dieser Staat mal wieder etwas flotter gemacht werden soll, dann müssen eben alle mitziehen. Genau das passiert aber nicht, weil die eigenen Interessen über die der Gesamtheit gestellt werden. Gerster und die BA sind nur ein Beispiel von vielen.

Blogfreier Sonntag auf lumma.de

Der Umzug war lange fällig, ab sofort geht es hier weiter. Anderes Default-Template, dafür aber dieselben Premium-Inhalte. Evtl. sogar mit dem importierten Archiv des alten MovableType-Blogs, aber wer weiss das schon.

The Times they are a-changing, und nach über einem Jahr auf dem altersschwachen Server mitsamt dem alten Perlmonster MT, war es mal Zeit, das eigene Weblog-System zu nutzen. Das ewige Gefrage a la “und warum nutzt du nicht blogg.de? noch nicht gut genug, wa?” hat sicherlich ein übriges dazu beigetragen. Ausserdem wollte ich mich an meinem grossen Vorbild orientieren und eine Domain-Weiterleitung machen. Nur Blogs mit Domain-Weiterleitungen sind richtig cool, alles andere ist nur C-List.

Vielleicht nutze ich auch den Neu-Anfang, um meinem Blog einen neuen Fokus zu geben, aber so richtig glaube ich da selber nicht dran.

Ich möchte diese Zeilen auch dafür nutzen, um mich vorab bei denen zu entschuldigen, die die Wartezeit beim Kommentieren auf dem alten Server dazu nutzen konnten, sinnvolle Sachen wie Gartenarbeit, Wohnungsputz, Schneeschippen oder ähnliches zu verrichten. Dies wird jetzt nicht mehr möglich sein.

Eigentlich mache ich das mit dem neuen Blog nur, um auf newkidsontheblog.de zu landen. Oder doch wegen der Blogweltherrschaft? Ist das alles aufregend, so ein ganz frisches Blog mit unverbrauchten Pixeln drauf, da weiss man ja gar nicht, was man zuerst tippen soll…