Steuererklärung auf einem Bierdeckel

Nico —  7.03.2004

In der CDU reden einige Kneipenbrüder von der Steuererklärung, die man auf einem Bierdeckel machen kann. So ganz vorstellen kann ich mir das nicht. Ich mache meine Steuererklärung immer auf dem Bett, denn da habe ich genug Platz, um fein säuberliche Papierhäufchen um mich herum zu platzieren. Wenn ich jetzt nicht noch irgendwo Unterlagen finden sollte, dann habe ich endlich 2002/2003 fertig sortiert und Eichel kann mal ordentlich Steuern zurückzahlen. Nun fehlen nur noch die ganze umständlichen Formulare, aber damit kann sich mein Steuerberater rumschlagen, mir reicht schon das Sortieren der Belege und Rechnungen.