Biete Schoki für Passwort

Na, das ist sehr verwunderlich…

More than 70% of people would reveal their computer password in exchange for a bar of chocolate, a survey has found. [BBC NEWS | Passwords revealed by sweet deal]

Ich wäre bereit, Schokolade an die Mitarbeiter zu verteilen, die sich a) ihr Passwort dauerhaft merken können und b) mich nicht mit grossen Augen angucken, wenn ich sage: „woher soll ich dein Passwort wissen?“.

Damals, als ich noch ein fieser Hacker war und meinen Grundwehrdienst abgeleistet habe, da galt es, das Passwort vom Chef rauszubekommen. Das war schwer. Die Kombination aus Stabsfeldwebel und Fussballtrainer lies nur eine Schlussfolgerung zu: „tor“. Und schon waren wir drin und konnten den 386er voll ausreizen. Gähn.

KategorienAllgemein

2 Antworten auf „Biete Schoki für Passwort“

  1. Du warst doch nicht ersthaft beim Bund ?! Ich dachte der „rote Nico“ hätte sich „gedrückt“ ! :-) Aber für einen 386er wäre ich damals wohl auch zum Bund gegangen… Wir hatten ja nichts !

  2. nee, nee, ich habe heldenhaft mein vaterland gegen die anstürmenden kommunistischen horden verteidigt. damals. und war natürlich die stütze des bataillons, das ein paar monate nach meinem abgang auch gleich zugemacht wurde…

Kommentare sind geschlossen.