Die Bert-Kaempfert-Story

Nico —  3.05.2004

Heute morgen bin ich durch Zufall im NDR über die Die Bert-Kaempfert-Story gestolpert. Mir sagte der Name Bert Kaempfert rein gar nix, aber die Musik kam mir natürlich sehr bekannt vor. Klasse Aufnahmen waren zu sehen, u.a. Freddy Quinn bei der Johny Carson Show oder Bert Kaempfert in der Royal-Albert Hall oder Hildegard Knef. Schon beeindruckend, dass „Stranger in the Night“ oder „Spanish Eyes“ von einem Deutschen stammen, und dass ich davon nix wusste, ärgert mich schon ein wenig. Bei uns zuhause standen dafür James Last Schallplatten rum, knapp daneben ist auch vorbei.

8 responses to Die Bert-Kaempfert-Story

  1. Der Zufall hat einen Namen :)

  2. stimmt. Käptn Blaubär war doof und daher habe ich gezappt. :)

  3. dieser nico bloggt gleich was über folgendes: Bert Kaempfert Music Keine Ahnung, was es dazu zu sagen gibt, aber er wird es tun :D Nachtrag: Die Bert-Kaempfert-Story [Noch’n Blogg] Sach ich doch :)…

  4. nö ich :)Du hast mich aber gezwungen zurück zu zappen

  5. daumen hoch fuer bert kaempfert, aber daumen runter fuer james last.

  6. „A Swinging Safari“ – unschlagbarer Klassiker von Kaempfert.

  7. Über 30 Jahre lang kam mir immer wieder eine Melodie aus meiner Kindheit in den Kopf. Meine Familie hat mich schon damit augezogen, auf jeder Feier war das ein Thema. „Sing doch mal ..“ hieß es immer. Wir hatten sogar einen Namen erfunden, weil wir den Originaltitel nicht wussten. Auch nicht von wem. Bis mich mein Bruder anrief und mir durch´s Telefon eine Melodie vorspielte. Jaa!! Da war es!! Er hatte durch Zufall die Sendung gesehen und die CD gekauft. Wir haben noch viele Melodien „wiedererkannt“ und fühlten uns wieder wie Kinder.
    Mittlerweile habe ich die CD natürlich auch gekauft. „Easy Listening“ geht auch im Büro. Jeden Tag.
    @ kris: genau!

  8. jetzt weis auch ich endlich wer bert kaempfert ist.mein vater spielte in den 60zigern immer trompete und ich als kind hörte viele lieder von damals.il silenzio die abschiedsmelodie und bert kaempferts strangers in the night spielte er auswendig ohne noten.montag ist für mich der tag wo ich mir cds kaufen werde und meine jugendmusik zurückholen werde da mein vater leider viel zu früh verstorben ist.danke das es bert kaempfert musik immer noch gibt.evi aus wien.