Viel Applaus und eine Ohrfeige

Nico —  18.05.2004

Viel Applaus für Gerhard Schröder in Mannheim und Mann im Anzug ohrfeigt den Kanzler beschreiben dieselbe Veranstaltung. Vielleicht hat der Mann im Anzug einfach zu viele total coole SPD-SMS bekommen? Der Dialog mit dem Wähler, auf 100 Zeichen begrenzt? Kann man Wahlkampfetats noch sinnloser rausrotzen?

Das SPD-Newslog ist übrigens eine Verschwendung von frischen Pixeln, Pressemitteilungen will auch im Weblog-Format niemand lesen und diskutiert wird dort schon mal gar nicht.

11 responses to Viel Applaus und eine Ohrfeige

  1. Anzugträger ohrfeigte Kanzler Schröder (Der Standard)

    Ein mutmaßlicher Gegner der rot-grünen Politik hat Bundeskanzler Gerhard Schröder am Dienstagabend in Mannheim eine Ohrfeige gegeben. (Yahoo)

    Ein 52-jähriger Arbeitsloser hat Bundeskanzler Gerha…

  2. jo, hatte ich schon gesehen.

  3. verstehe nicht was an dem sms service so schlimm ist. ist ja nicht die einzige kommunikation der alten tante spd.
    die diskussionen im newslog finden schon statt

  4. Ich kann mich erinnern, dass nl das Newslog mal ganz toll fand. Was ist passiert?
    DIe SMS-Geschichte ist doch klasse. So werden auch mal junge Wählerinnen und Wähler angesprochen.

  5. Klasse?
    Ja klar, klasse, vor allem für einen Missbrauch, hurra, jetzt kann ich jedem anonym mit dem zeug auf den Sack gehen :)

  6. was passiert ist? ist leider keine besserung bei dem newslog eingetreten, sondern es wird weiterhin nur mit pressemitteilungen gefüllt.

  7. @Nico: Soweit ich das sehen kann, lauten die Pressemitteilungen ganz anders. Und schließlich heißt das Ding ja NEWSlog und nicht nico.blogg oder franz.blogg.

    Wer ernsthaft glaubt, dass eine Organisation mit über 600.000 Mitgliedern hier einen auf persönlich und ganz unter uns macht, der hat wohl unrealistische Erwartungen.

    Mir scheint dieser „rausrotzen“-Ton eher persönlicher Natur zu sein.

    Gruß, Stefan

  8. @stefan: es geht mir darum, dass das newslog lediglich pressemitteilungen recycled, aber ansonsten nix neues bringt. anstatt die direkte ansprache zu wählen, wird der leser mit normalfloskeln gelangweilt.

  9. Ja, Mensch, Nico, es heisst doch NEWSlog. Was kann man da schon erwarten. Aber dieser „rausrotzen“-Ton, den Stefan im NEWSlog herausgelesen haben will, erschließt sich mir nicht.

  10. wie dumm von mir, wie kann ich nur erwarten, dass die spd sich in pressemitteilungen als die partei des internets feiert und ihr neues weblog anpreist, und es dann auch als weblog nutzt.

  11. Hjdnmc rjjgkd vcbffff Hjdnmc rjjgkd vcbffff