Weblog als Werbeplattform

Yes, Blogs Are A Great Advertising Environment meint Thomas Hespos und ich würde ihm da nicht widersprechen, so lange es um Weblogs mit speziellen Themen geht. Und natürlich genügend Zugriffe vorhanden sind. Denn nur dann macht sich ein Mediaplaner überhaupt Gedanken, eine Website zu belegen. Daher sieht man auch bei dem sog. Top-Blog Deutschlands, dem Schockwellenreiter nur drittklassige Werbung, die auf keinen nennenswerten Websites läuft, sondern nur auf Ramschplätzen mit wenig Zielgruppen-Affinität.

Direkt platzierte Werbung von bekannten Werbetreibenden werden auf Blogs noch lange auf sich warten lassen, was bleibt ist Google Adsense oder eben irgendein anderer Kram. Die Zugriffszahlen auf Weblogs in Deutschland sind immer noch zu gering, als das wir in nächster Zeit Weblogs als ernstgemeinte Werbeplattform sehen werden.

[via: Cydome: Weblog als Werbeplattform]

KategorienAllgemein

2 Antworten auf „Weblog als Werbeplattform“

  1. Ich würde da durchaus einen Unterschied machen wollen zwischen einer Weblog-Community als Gesamtplattform und Einzelblogs.

  2. ja klar, ich meine auch nur die einzelblogs. bei blogg.de selber läuft ja auch ein ziemliches spektrum an werbung…

Kommentare sind geschlossen.