Kiez CRM

[ Der hier zu findene Filmausschnitt mit Stefan Hentschel wurde gelöscht. ]

Die Anfrage kam gar nicht erst in die Queue.

KategorienAllgemein

22 Antworten auf „Kiez CRM“

  1. Das Filmchen kommt aus einer Dokumentation mit dem Titel „Der Boxprinz“ (2000). Der Boxer Norbert Grupe (Prinz Wilhelm von Homburg) ist vielleicht noch bekannt durch den legendären Auftritt im Aktuellen Sportstudio, wo er auf jede Frage des Moderators beharrlich schwieg, bis ihn Rainer Günzler mit den Worten „Vielen Dank für dieses Gespräch“ entließ. Nach seiner mehr oder weniger erfolgreichen Karriere (30 Siege in 47 Kämpfen, allerdings kein internationaler Meistertitel) widmete er sich dem Schauspielfach.

  2. jaja.. .so ist das nun mal
    N junky mit ner hohlen birne und nen alter sack der zuschlägt wie ne frau.. .

  3. Ja so ist dat halt auf n kietz, wat willst de machen…. Da Erzählt ein um die 50 jähriger „Ex“ Zuhälter mit voller emotionen wie er sich das damals aufgebaut hat und wie es damals so abgegangen ist in den Nachtclubs und locations, und da kommt so n Penner Juncky besofener, einfach ein mißratender typ vorbei und will da einen reißen vor der kamera… und was passiert wenn mann auf den falschen gerät… BOOM an Klatscht es…. Tja dum gelaufen aber so ist halt der Kietz direkt und hart.

  4. Das ist nciht ein ex zuhälter das ist der könig von st. pauli!

    der kiez könig!

    kein plan oder wat??

  5. KADABOUMMMMMMMMM !!!! hauptsache eine hand in der hose , der typ is a genial !!!!immer drauf auf die fak noobs

  6. einfach alter digga besser geht es einfach nicht mehr also bleib digga

  7. ich ficke euch aLLE HIER GENAU SO IHR affen haut rein ihr schwulis

  8. Echt peinlich , was sich der Typ da leistet und die Leute finden es auch noch lustig …
    Werdet erwachsen !

Kommentare sind geschlossen.