Rücktritt? Eine Nation taumelt gen Abgrund

Nico —  24.06.2004

Wenn man sich das heutige Fernsehprogramm anguckt, könnte man meinen, Deutschland wäre von nun an führungslos und würde einem ungewissen Schicksal entgegensehen.


ZDF.de – „Die Nation im Fußball-Fieber“ – Berlin Mitte erörtert, wie es nach der Niederlage weitergehen soll in und mit Deutschland.


Rudi Völler – Der Rücktritt – Ein Brennpunkt zum Rücktritt Rudi Völlers.

Was passiert demnächst, sollte Michael Schumacher mal verlieren? Premiere sendet in Schwarz, RTL macht 24h Live-Schaltung aus Kerpen? Oder wenn Jan Ullrich die Tour de France wieder nicht gewinnen sollte? Sehen wir dann Schlagzeilen a la „Wird T-Mobil jetzt von Vodafone geschluckt? Ist der Wirtschaftsstandort Deutschland in Gefahr?“

Im Lamentieren und Befürchten ist das deutsche Fernsehen wirklich top. Da wird immer wieder die Krise beschworen, auf dass es sich festsetzt in den Köpfen der Menschen. Deutschland hat schon immer scheisse gespielt bei den Turnieren und nun ist eben ein Fussballtrainer zurückgetreten. Das Leben geht weiter.

9 responses to Rücktritt? Eine Nation taumelt gen Abgrund

  1. Fussball ist immer auch Spiegelbild der Seele eines Landes … und umgekehrt.

  2. kannst du das auch irgend wie begründen?

  3. ist eine asbach-uralt-these die ich zum ersten mal von cesar menotti gehört habe.

    einerseits nicht völlig von der hand zu weisen, andererseits ist fußball ein weites feld und man kann alles und jedes hineininterpretieren. weswegen ich mir nicht sicher bin ob die these stimmt.

    extrapoliert man es bis zum EM-titel hoch, darf es vermutlich nur einen europameister geben: tschechien.

  4. wie verhält sich das mit handball? oder schach?

  5. Es gibt auch Frauenfussball. Und St. Pauli Rugby.

  6. macht euch nur lustig: „Der Geschäftsklimaindex des ifo-Institutes ist auf den niedrigsten Stand seit September 2003 eingebrochen.“ (diverse newsticker)

  7. @jim: und in der union äußern mittlerweile politiker die sorge, das demnächst auch über das sexleben des deutschen mannes gelacht wird, weil es so wenig kinder gibt.
    man kann sich auch probleme herbeireden ;-)

  8. herr kiesow, also ich habe mein soll übererfüllt ;)