Tagesschau.de bloggt: blog.tagesschau.de

Nun also auch die Öffentlich-Rechtlichen, das kann ja was werden. Bezeichnenderweise bloggen hier 3 Amerika-Korrespondenten, dort ist das Thema ja auch weitaus präsenter als hierzulande. Kommentare sind aus, auch kein Trackback, dafür ist die Schreibe aber ein wenig direkter als man es erwarten würde.

[via: BusinessBlog164: blog.tagesschau.de – Das Weblog von tagesschau.de]

KategorienAllgemein

10 Antworten auf „Tagesschau.de bloggt: blog.tagesschau.de“

  1. Hip hip hurra, alles ist super, alles ist wunderbar!
    Hip hip hurra, alles ist besser, als es damals war!

  2. Immerhin besser als erwartet. Zumindest während der Tagesschau würden die Jungs wohl kaum so offen reden.

    Ich warte auf das Blog von heute unter blog.heute.t-online.de oder noch schlimmer blog.morgen.aol.de.

  3. kurze info, rss soll in der kommenden woche folgen, kommentare direkt wird es nicht geben, sollen aber über das forum realisiert werden, wie mir einer der schreiber heute mittag sagte. und die idee, ein zeitlich begrenztes thema zum bloggen zu wählen ist auch nicht verkehrt. wenn es in die hose gehen sollte, kann man das blog einfach ganz leise begraben…

  4. Die Tagesschau hat ein Blog eingerichtet. “Am 2. November 2004 wählen die US-Bürger ihren Präsidenten; politisch gesehen dürfte es das Top-Ereignis des Jahres werden. Drei US-Korrespondenten der ARD posten ab Mitte Juli regelmäßig ihre Eindrücke vom…

  5. es werden inzwischen ping / trackback angeboten. NA ALSO wird doch!

Kommentare sind geschlossen.