Ich habe mich ja auch angestrengt

Nico —  28.07.2004

Gelebter Patriotismus, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten:

Wiesbaden – Der Bierdurst in Deutschland ist im ersten Halbjahr konstant geblieben. Die Brauereien setzten fast 52 Millionen Hektoliter ab, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Immer beliebter wird deutsches Bier im Ausland. Die Brauer verkauften dort 6,7 Millionen Hektoliter, das entsprach einem Plus von 16,4 Prozent.[Hamburger Morgenpost]

Im Ausland trinke ich allerdings ausländisches Bier.

4 responses to Ich habe mich ja auch angestrengt

  1. Aber bestimmt nicht in Schweden. Da gibts nur Wasserbier. Schmeckt und riecht sogar wie Wasser!

  2. Tjo, Tschechisches Bier setzt sich massiv durch. Z.B. Staropramen oder Budvar. Allen Biertrinkenden (in Deutschland) ohne eine eigene Brauerei kann es ja auch egal sein.

  3. Tuborg regelt!

  4. Dann kommt mal nach England, da kommt auf 3 Einwohner eine Brauerei. Das ist richtig lecker sich da durchzuprobierern.
    Man muss es allerdings mögen, das englische Bier.