Beichtblogging

Nico —  29.07.2004

Das Beichtblog ist eröffnet. Chile und Uceda fungieren als Seelsorger und nehmen jede Beichte entgegen, nur sexlastig sollte sie sein.

Inspiriert wurden die beiden von einem längeren Thread bei Don Dahlmann.

3 responses to Beichtblogging

  1. Die Storys sind sicher nicht ganz wahr.
    Die echten Geschichten sind nicht immer so rosig, aber spannender.

  2. Wieso sollten die Geschichten unwahrer sein als andere Bloggeschichten?

  3. wer auch immer diese scheiß seite gemacht hat tokiohotel sind soooo geil!!!! du bist Abgefickt