Social Networks doch nur Weblogs?

Nico —  1.09.2004

Blog-Betreiber feuert Mitarbeiter wegen Blog-Eintrag schreibt ZDnet.de und meint damit den überall dokumentierten Fall von Friendster und Joyce Park.

Allerdings wusste ich nicht, dass Friendster ein Blog-Anbieter ist, aber dank umfangreicher Recherche von Journalisten hört man ja nie auf zu lernen.

2 responses to Social Networks doch nur Weblogs?

  1. Angesichts der rosigen, ja geradzu blühenden deutschen Wirtschaft gilt derzeit für viele – aber nicht alle – Fach-Verlage:

    Die Journalisten findest du unter der Rubrik „freie Mitarbeiter“. Die waren nämlich teuer und wurden deswegen gefeuert. Die Artikel-Verantwortlichen findest du im Impressum unter „Redaktion“. Die werden nämlich grade angelernt und waren deshalb billig zu kriegen.

    Langer Rede, kurzer Sinn: Wo kein freier Autor angegeben ist, findet sich meist M…

  2. Ein Insider meint Kommentar bei Nico: Angesichts der rosigen, ja geradzu blühenden deutschen Wirtschaft gilt derzeit für viele – aber nicht alle – Fach-Verlage:Die Journalisten findest du unter der Rubrik „freie Mitarbeiter“. Die waren nämlich teuer und…