9/11

Nico —  11.09.2004

Der 11. September 2001 ist für unsere Generation einer der Tage, den man nicht vergisst und von dem man immer wissen wird, wie man die schrecklichen Nachrichten gehört hat. Bei mir war es so, dass Sibylle mich per IM informierte und dann das Telefon ewig lange an ihren Fernseher gehalten hat, damit alle bei mir im Büro mithören konnten, da die üblichen Newssites platt waren. Ich habe dann auch gleich nach dem ersten Flugzeug bei meiner „Tante“ in New York angerufen, die in Staten Island wohnt mit einem fantastischen Blick auf die Skyline, und die ziemlich schockiert war beim ersten Blick aus dem Fenster. Mein „Onkel“ hat den Einschlag des zweiten Fliegers aus seinem Büro an der Wall Street gesehen und ist dann losgerannt, raus aus Manhattan. Er kam heil und geschafft am Nachmittag in Staten Island an, nachdem er zu Fuss dort hingegangen war. Meine „Schwester“ und mein anderer „Onkel“ waren glücklicherweise viel weiter oben in Uptown Manhattan.

Die New York Times hat heute selbstverständlich ein Themenschwerpunkt 9/11, bei Heiko habe ich sehr eindrucksvolle Bilder gefunden und NDR Info hatte einen sehr interessanten Beitrag über den Stellvertretenden Bürgermeister Rudy Washington und seine Rolle bei den Rettungsaktionen (PDF).

6 responses to 9/11

  1. Du meinst sicher den 11. September 2001, oder?

  2. wollte ich auch gerade sagen…
    zu viel Bloggen macht das Datengehirn kirre :-)

  3. Nachdem Nico beschrieben hat, was ihm am 9. September 2001 passiert ist und wie er von den Anschlägen in NY gehört hat, schreibe ich auch mal auf, wie ich diesen Tag erlebt habe:

    Ich war mit meinem Freund Jan auf einem Neu England Trip. Die Nacht vom 1…

  4. Ebenfalls empfehlenswert ist heute abend der Film „110901“ um 22.25 im Hessischen Rundfunk. Must seen TV…

  5. danke, hab das Datum mal korrigiert :)

  6. BeateZuernt 18.05.2011 at 23:37

    Das Jahr 2001 sollte nicht wiederholt werden