Ein Beta-Test im Il Trullo

Nico —  11.09.2004

Seit kurzem ist das Il Trullo nicht mehr in Eppendorf, sondern in Winterhude zu finden. Nachdem uns die Speisekarte im Da Carlo Due zu sehr nach 08/15-Italiener aussah (Pizza Salami, Spaghetti Bolognese, etc.), wollten wir mal das Il Trullo austesten, das in den Räumlichkeiten des ehemaligen Vino e Pane seit ein paar Tagen eröffnet hat.

Das Restaurant ist nett eingerichtet, die Musik einen Tick zu laut und zu sehr erosramazottig, aber gut, das kann man noch akzeptieren beim Italiener. Die beiden Kellner hatten sehr viel zu tun, denn das Restaurant war gut gefüllt. Bis wir endlich mal eine Flasche Wasser bekommen hatten, warteten wir gefühlte 20 Min. Den guten offenen trockenen Weisswein musste ich aus einem Wasserglas trinken, da gerade keine Weingläser mehr da waren. Wenigstens musste ich ihn nicht aus der Karaffe schlürfen. Für unsere Lütte war sowohl ein Kindersitz vorhanden, als auch eine grosse Portion schwarze Oliven mitsamt Parmesankäse und Brot. Das entschädigt für eine längere Wartezeit.

Auf der Karte stand noch die alte Adresse und bei Fisch sowie Fleisch wurde meist auf „Tagespreise“ verwiesen, was mich etwas verwunderte. Meine Fettuchini mit Steinpilzen waren lecker und mit 8,50 EUR auch finanzierbar, allerdings hätten die Nudeln auch gerne ein wenig wärmer sein können. Billes Penne waren dafür lecker und heiss. Ein Dessert gab es nicht, da um 22 Uhr schon alles aus war. Auf unseren Kaffee mussten wir ca. 15 Minuten warten, während die junge Dame hinterm Tresen munter Gläser stapelte. Auch dem Bitten um die Rechnung wurde erst nach 15 Minutgen nachgekommen. Italienische Gemütlichkeit in allen Ehren, aber wenn unser Kind gnaddelig wird, will ich sofort los, und nicht erst wenn der Wirt es möchte. Natürlich ging das Zahlen per Kreditkarte nicht, weil das Restaurant gerade erst geöffnet hatte.

Ich fand das Essen sehr lecker und der Service hat sicherlich potential, aber irgendwie war das noch alles etwas unfertig, ein Beta-Test eben. Für die Ecke Gertigstrasse/Mühlenkamp wird das Restaurant aber sicher eine Bereicherung sein.