1 500 000 000 000 Euro

Nico —  19.09.2004

So eine Portokasse hätte ich auch gerne mal.

Die bisher entstandenen Kosten der Wiedervereinigung liegen mit 1,5 Billionen Euro offenbar höher als bislang angenommen. Der Leiter des Forschungsverbundes SED-Staat an der Freien Universität Berlin, Klaus Schroeder, schrieb in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: „Alle Bundesregierungen haben versucht, die Kosten der Vereinigung zu verschleiern, wohl um eine Neiddebatte zu verhindern.“ [FAS]

Ich habe natürlich keine Ahnung, ob die Zahl stimmt oder nicht, aber die Nullen laden zum Nachdenken ein. Vor allem bin ich entgeistert, dass mit so viel Geld zwar viel geschafft, aber noch lange nicht alles erreicht wurde.

[via: Zahl des Tages [the drink tank]]

5 responses to 1 500 000 000 000 Euro

  1. Seltsam – stand nicht genau diese Zahl vor ein paar Monaten auf dem Cover vom Spiegel (+/- ein paar Milliarden) ?

    Wieso jetzt die Aufregung ?

  2. weil es gut zum wahltag passt :)

  3. weil sie gerademal um schlappe 300 Milliarden nach oben korrigiert wurde und dies ausgerechnet an diesem Tag lanciert wurde.

  4. Das sind ja nicht mal 200 Mio Euro mehr, als die Staatsverschuldung. Da geht noch was, würde ich sagen.

  5. Deshalb muss jetzt endlich Schluss sein mit dem Soli!