Prinzenknappheit

Nico —  9.11.2004

Wirtschaftsflaute bringt leere Karnevalsthrone steht da und ein Teil der Republik ist geschockt, der andere hofft auf weniger dusselige Prunksitzungen im Fernseher.

Köln – Wenige Tage vor Karnevalsbeginn sind noch nicht alle närrischen Throne besetzt. «Die wirtschaftliche Situation lässt manchen Prinzenanwärter zögern», sagte der Präsident des Bundes Deutscher Karneval, Franz Wolf, in einem dpa-Gespräch.

Er hoffe, dass sich die Situation in den kommenden Wochen noch entspannt. Es sei aber nicht auszuschließen, dass einige Städte – vor allem im Rheinland – ohne Hoheiten bleiben.

Ich persönlich würde mich ja freuen, wenn dieser Trend weiterginge und auch die Schützenfeste keine Könige mehr finden, denn dann könnte man sogar erwägen, wieder in eine Kleinstadt zu ziehen.

One response to Prinzenknappheit

  1. ja ne, die Gefolgschaft stirbt ja nicht mit.