HSV – Wolfsburg: 3:1

Nico —  21.11.2004

Schade, bei dem Spiel wäre ich gerne im Stadion gewesen. Kein Einknicken nach dem frühen Gegentor, stattdessen aggressives Angestürme auf den Kasten von Simon Jentsch. Einzig Chancentod Takahara trübt das Bild etwas, der Junge müsste mal etwas besser treffen. Der Lauf des HSV kann gerne so weitergehen.

Vergesst die Angst, die mal war.
Der Sieg ist unser, na klar!

Wer wird deutscher Meister?
Ha-Ha-Ha Ha-Es-Vau!

und jetzt alle mitsingen!

One response to HSV – Wolfsburg: 3:1

  1. Na toll, Ihr seid schuld, dass die dreckige Brut, äh, ich meine, das überaus sympathische Team des FC Bayern, nun Tabellenführer ist und ich nicht die Tabelle anschauen kann ohne eine Tüte bereit zu halten. ;-)