Schmidt als Grundversorgung?

Jobst Plog spricht im Zusammenhang mit Harald Schmidt von einer Grundversorgung für den Zuschauer. Können jetzt mal alle aus ihrer Ekstase wieder herauskommen und sich mal überlegen, worum es geht? Wir reden hier von einem Menschen, der künftig bei der ARD ein paar Abende in der Woche eine Late Night Show machen soll. Das ist alles. Wenn man das nicht guckt, dann verpasst man auch nichts. Ein weiterer überbezahlter Fernsehmensch, der wieder ein paar Sätze in die Kamera aufsagen darf.

Was wird als nächstes zur Grundversorgung deklariert? Karl Moik? Thomas Gottschalk? GZSZ? Alle haben ihre Zuschauer, alle stillen ein Bedürfnis. Aber eine Grundversorgung? Das ist nur Fernsehen.

mobber

Ich bin vorhin über mobber gestolpert, ein Java-basierter Jabber-Client fürs Handy. Hat das schon mal jemand getestet? Es klingt recht vielversprechend, ist GPL-basiert und soll angeblich auf allen Java-basierten Handys mit MIPS 1.0 laufen.

Das wäre eigentlich ideal für Unterwegs, anstatt SMS.