Braun Exact Power EP 100

Meine Frau sagt immer: „Rasier dich nicht so oft, sonst siehst du immer so doof aus.“ Das hört man als Mann ja gerne und so bin ich die letzten Jahre mit dem Langhaar-Aufsatz meines Philipps-Rasierers rasierend durchs Leben geschritten.

Seit Heiligabend bin ich allerdings stolzer Besitzer des Braun Exact Power EP 100 und lese immer noch an der Anleitung herum, um herauszufinden, was man damit alles machen kann und wie das Rasieren damit geht. Früher reichte ein hartes Brötchen, aber jetzt werde ich mit der Memory-Funktion meines Rasierers dafür sorgen, dass ich immer die richtige Bartlänge mit mir rumtrage.

Danke Sibylle for Pimping my Rasierer!

4 Antworten auf „Braun Exact Power EP 100“

  1. Ich bin dank des vier-klingigen Rasierers nach Jahren wieder zum Nassrasieren gewechselt. Das ist endlich mal einer, der meine sensible Haut nicht zu sehr reizt.

  2. @nicole: das problem ist lediglich, dass der rasierer auch dhcp anbietet und ab und zu der toaster dadurch eine andere ip-adresse mitbekommt.

    @robert: ich rasiere mich daher schon lange nicht mehr „glatt“, sondern lasse so eine art dreitagebart stehen.

Kommentare sind geschlossen.