Der gestrige Knut

Nico —  14.01.2005

Ich habe gestern abend im Hamburg Journal erfahren, dass heute der letzte Tag der Tannenbaum-Mitnahme der Hamburger Stadtreinigung sei und mich dann mit dem guten Stück kurzerhand auf den Balkon begeben und den Tannenbaum aus dem 3. Stock gepfeffert. Zielsicher landete der Tannenbaum am Fuße eines Baumes, zwischen zwei geparkten Autos mit einem lauten „Klong“. Das irritierte mich doch etwas, vor allem, weil der Tannenbaum schnurgerade nach unten viel und dort stehend landete.

Dann ging ich runter, schraubte den Tannenbaum-Ständer aus Steingut vom Baum und beendete den gestrigen Knut. Passanten sind nicht zu Schaden gekommen, der Tannenbaum-Ständer blieb ebenfalls unversehrt.

4 responses to Der gestrige Knut

  1. ix glaube kein wort.

  2. ok. dann eben doch.

  3. ich wusste, dass der kommentar von dir kommen würde, tom :)

  4. gratulation für die beste knut geschichte zum knut 2004/2005 :)