Kochen mit JBK

Nico —  18.02.2005

Letzens haben wir JBK in einer ungewohnten Rolle als knallharter Fragesteller bewundern können, heute erfreut er mal wieder mit seiner Kochrunde. Zwar steht und fällt die Sendung sehr mit den Gästen, Moppelsirene Susanne Fröhlich nervt nur, ebenso wie Profilneurotiker Rainer Sass, aber ansonsten finde ich das Konzept klasse. Gerade die vielen unterschiedlichen Charaktere machen die Sendung aus.

Irgendwie fehlt allerdings Tim Mälzer, der schulterklopfend zu Johann Lafer sagt: „Ich habs ja immer gesagt, Johny-Boy kann kochen!“

Dennoch: schönes Konzept, hoffentlich brennt es nicht zu schnell aus und wird langweilig.