Es gibt sie noch, die guten Nachrichten

Nico —  22.03.2005

Allerdings hängt das sehr von der Sichtweise ab:

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) will auf eine Kandidatur bei der Bundestagswahl 2006 verzichten. „Ich bleibe hier“, sagte er am Montag in Wiesbaden.

Zugleich schloss er indirekt aus, gegen Angela Merkel als Kanzlerkandidatin antreten zu wollen. Er sagte, er habe eine „klare Perspektive für die Landespolitik“.[N24.de]

Wenn man in Hessen wohnt, klingt das wohl eher wie eine Drohung.

3 responses to Es gibt sie noch, die guten Nachrichten

  1. Das mit der Sichtweise stimmt schon… Besonders wenn man in Hessen wohnt ;)

  2. Das sagen die doch immer… auch so Sachen wie: „Ich stehe voll hinter meinem Minister!“, um ihn dann am nächsten Morgen abzuservieren. Für mich klingt das eher wie eine Drohung in Richtung Merkel. Koch wird nicht aus Nächstenliebe verzichten…

  3. Was iss schon ne Kanzlerkandidatur gegen die faktische Mehrheitsdiktatur in Hessen?

    Lieber den Spatz in der Hand als die Taube aufm Dach oder wie war das? ;)