Die Top-Verweise der deutschsprachigen Blogosphäre

Dave Sifry hatte kürzlich den State of the Blogosphere March 2005 veröffentlich und aufgezeigt, wohin die Blogs verlinken. Nach einer Anregung von Jochen Wegner hat Martin jetzt einmal die entsprechenden Verweise aus unserer Datenbank gekitzelt.

Dabei wird deutlich, und das ist wenig verwunderlich, dass Spiegel Online sehr häufig verlinkt wird, gefolgt von Heise.de und Tagesschau.de; das erste Blog folgt auf Platz 14: Spreeblick. Die Anzahl der Links zu einer Site sagt natürlich noch nichts über die Qualität des Inhalts oder gar die Zugriffe insgesamt aus, aber es wird sichtbar, welche Quellen für die Blogosphäre wichtig sind.

Wir werden künftig jeden Monat diese Statistik erstellen und gucken, wie sich das Bild verändert.

23 Antworten auf „Die Top-Verweise der deutschsprachigen Blogosphäre“

  1. Der Herr Lumma und seine prima Firma haben eigentlich nie Zeit. Irgendwie aber, und wie genau, das nehmen wir besser mit ins Grab, haben wir es geschafft, die Herren Genies dazu zu bewegen, endlich auch so eine schicke Technorati-Tabelle zu…

  2. Und gleich noch etwas mehr der Statistik: Nico Lumma hat eine Statistik, die die Quellen deutscher Blogger aufzeigt. Leider gibt es das ganze „nur“ als Grafik mit kleiner Schrift und nicht als leserliche Tabelle mit den exakten Zahlen. Interessant…

  3. Tjo, so schauts aus, der Spreeblick ist laut blogstats.de das am häufigsten verlinkte Blog in der deutschen Bloglandschaft… so steht es geschrieben beim Herrn Lumma.
    Nun Johnny, das hat wohl so schon seinen Grund, mach man weiter so, ich verlinke z…

  4. Nico Lumma hat eine Liste der nach blogstats.de in der deutschsprachigen Blogosphäre meistverlinkten Sites veröffentlicht: Dabei wird deutlich, und das ist wenig verwunderlich, dass Spiegel Online …

  5. führt Herr Lumma. Drei kleine Verbesserungsvorschläge: 1. größeres Bild – der Text ist Augenpulver. 2. Es handelt sich sicher um die Netzeitung, nicht um die Netzzeitung. 3. Wo steht Blogomat? ;-)…

  6. Nico Lumma hat eine Statistik über die meist verlinkten Seiten veröffentlicht (Dank an Jan Theofel). Quelle dieser Angaben ist die Datenbank von Blogstats. Das Ergebnis ist in einer Grafik gepackt, die leider qualitativ nicht sehr hoch ist. Wie angekündig

  7. Die Zweitverwertungsabgabe wurde im Rahmen des "zweiten Korbs" der Reform des Urheberrechtes eingeführt (siehe auch Stellungnahme der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e.V. [PDF]), um die Deutsche Bibliothek (DDB) zu st&#252…

  8. Sifry’s Alerts hat am 17. März seine Statistik State of the Blogosphere March 2005 veröffentlicht, die Aufschluss darüber gibt auf welche Seiten die deutschen Blogs am häufigsten verlinkt haben.
    Spiegel.de und heise.de sind auf den ersten beiden …..

  9. Nico Lumma und seine Getreuen haben sich an das sensible Thema „Zitat“ herangetraut und eine Liste der meistziteriten Websites und Medien hergestellt, meldet der Branchendienst golem….

  10. Lumma.de hat sich die Mühe gemacht aus den Daten von Blogstats herauszufiltern, welche Seiten von Blogs verlinkt werden.

    Für mich als Neu-Blogger interessant, aber nicht überaschend: Die meisten Verlinkungen finden keineswegs unter Blogs statt, …

  11. Der Branchendienst golem meldet, dass sich nach dem Vorbild von Technorati in den USA erstmals ein Blogdienst die Mühe gemacht hat zu ermitteln, welche Quellen Weblogs bevorzugen.

  12. Vor einem Monat hatten wir die Links der Blogosphäre schon einmal dargestellt, dieses Mal zeigen wir nur die Links aus dem Monat April. Grossartig geändert hat sich nicht viel, wir haben aber dieses Mal auch die deutsche Wikipedia mitberücksichtigt, was H…

  13. Hallo,

    ein informativer Beitrag, wobei muss ich schon sagen, nicht verwunderlich ist, warum solche Informationsportale wie Heise und SpiegelOnline in den Stats vermehrt auftauchen.

    Ich glaube die meisten Blogger beziehen die nützlichen Infos daraus und lassen sich für das eine oder das anderen Thema inspirieren.

    Grüsse Alex!

Kommentare sind geschlossen.