Liga-Blogger

Nico —  15.05.2005

Während ich immer noch auf die Ausgabe der Königs Erläuterungen zu Don Alphonsos epischem Werk A-List-Blogger warte, damit ich mal die ganzen verwirrenden Rückgriffe auf Autonome und Kapitalisten und Blogger verstehe, sind mir ausnahmsweise mal eigene Gedanken zum Thema A-List-Blogger gekommen.

Das ist so wie mit Fußball in den USA: Es gibt zwar eine Liga, aber die kann man nicht mit der 1. Bundesliga hier vergleichen, sondern eher mit der Regionalliga. Es gibt zwar auch ein paar gute Spieler und fast so etwas wie Stars, aber die kennt keine Sau, ausser eben den paar Zuschauern, die es interessiert.

So ist es mit den Blogs in Deutschland. Man weiss, wer die meistgelesenen Blogs sind, man vergisst aber gerne, dass ausserhalb der kleinen Blogosphäre sich kaum jemand für die Inhalte interessiert. Es gibt Stars und Leute, die sich dafür halten, aber eine wirkliche Rolle spielen sie alle noch nicht.

Hinzu kommt noch, dass einige Blogger seit der Kreisklasse dabei sind und nun genervt sind, weil andere dazu kommen und ihre eigene Bedeutung schwindet. Neid und Mißgunst sind weit verbreitet, warum nicht auch in Blogs.

Die 1. Liga der Blogs wird kommen, sicherlich nicht mit Regina Hallmich und Co., aber es werden sich einige Leute ein ordentliches Publikum zusammenschreiben und dann einen gewissen Impact haben. Momentan duschen aber alle noch zusammen im Vereinsheim am Rande des Dorfes.

10 responses to Liga-Blogger

  1. Unwort: Impact. Impact ist in einem Netzwerk sinnlos. Scjiesslich ist schon das Internet geschaffen worden, um „Impacts“ wie Atombomben zu überstehen. Darüber mehr demnächst.

  2. ach, und du bist derjenige, der hier Worte verbieten darf?

    Impact, Impact, Impact, da hast Du es.

  3. ..also wenn Don so weiter macht, dann dusche ICH definitiv nicht mit ihm im Vereinsheim. Pah, ich verweigere…

  4. Dein Quietschentchen kommt mir ohnehin nicht hinein!;-)

  5. Nico Lumma denkt über klein Bloggersdorf nach und findet ein paar richtige Worte. Hoffentlich wachen demnächst die anderen auch auf…

  6. Was wir dringend brauchen sind Impact Factors. Und einen Immediacy Index. Ganz dringend.

  7. Impact, impact, Himmel, nun ist das Wort in der Welt, nur weil die Berichterstatter schnell zur Party wollten und keine Zeit mehr hatten für eine Übersetzung und ein paar Rezipienten keine zum Nachdenken. :-)

  8. Von Fußball hab ich 0-Ahnung. Soviel hab ich aber auch doch schon mitgekriegt: Beim Fußball geht es um Spaß und Geld.
    Wenn nur die Hoffnung auf „später viel Geld als Profifußballer“ zum Kicken motiviert bleibt der Spaß au….

  9. Ein kleiner Rückblick aus dem Weblog Seminar letzte Woche in Charlottenburg. Teilweise war ich erstaunt, welches Grundwissen vorhanden ist; gröÃ?tenteils an den Fragen zu erkennen. Ich habe versucht die wichtigen Punkte aufzugreifen. Wo gehtâ??s zur Aut…

  10. isomat spars

    bankgarantie darlehen
    giro me2 clearance
    huurkoop opel omega
    hermann mehrens volksbank hannover
    levensloopregeling banken rente