Preisbloggen 2005

Nico —  20.05.2005

Es geht bald los, das Preisbloggen 2005, veranstaltet von ZEIT.de und Blogg.de.

Ich sehe schon vor mir die ewigen Kritiker, die jetzt mit den Ohren schlackern und die Stirn in Falten legen, dabei Gedanken a la „och nö, watt soll datt denn wieder?“ versuchen zu formulieren.

Damit das Gesicht schön glatt bleibt und die Brille nicht von den Ohren rutscht, haben wir dieses Mal das Prozedere etwas geändert.

Wir suchen dieses Mal Fachblogs zu den Themen Politik & Wirtschaft, Wissen, Kultur und Leben, die vom Publikum nominiert und von einer Jury ausgewählt werden dürfen. Zusätzlich wollen wir Artikel zu diesen Themenfeldern prämieren, also quasi so eine Art Blogschreibwettbewerb.

Noch ist die Site noch nicht online, aber zum 1.6. geht es los. Wer nicht spontan Artikel schreiben mag, kann sich schon mal Gedanken zu den folgenden Fragestellungen machen:

Woran werden die Deutschen morgen glauben? Über Religionen und Esoterik, über Gläubige, Agnostiker und Atheisten

Braucht der Mensch Sex? Über Fortpflanzung, Vergnügen oder Abstinenz

Glücklich ohne Geld – oder nur arm dran? Auf der Spur von Reich und Arm

Zum Anbeißen ? Über die Lust am Essen

Warum machen wir das alles? Weil wir Trüffelschweine sind und nach Blogs suchen, die evtl. im Grundrauschen der Blogosphäre untergehen, aber lesenswerte Inhalte haben, denen mehr Beachtung geschenkt werden sollte. Ausserdem sind wir Mitglied im Verein zur Förderung des deutschen Awardwesens und daher zur Abhaltung mindestens einer jährlichen Award-Verleihung verpflichtet.

Am 1.6. geht es los, wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

10 responses to Preisbloggen 2005

  1. Lummaland – das Weblog

    Preisbloggen 2005……

  2. Ich gratuliere schon jetzt den hoffentlich glücklichen Gewinnern! … SCNR

  3. „Die Zeit“ will es mal wieder wissen und schreibt das „Preisbloggen 2005“ aus.

    „Lummaland“ freut sich schon und teilt vorsichtshalber ein paar Seitenhiebe aus. Der nächste Wettbewerb ist in Sicht – bei der „Zeit“. Das Kind heisst nicht „Preisj…

  4. Nico kündigt für Juni den Start des Preisbloggens 2005 an.
    Diesmal nominieren Leser deutschsprachige Blogs aus den Themen Politik/Wirtschaft, Wissen, Kultur und Leben bevor einzelne Beiträge zu vorgegeben Topics wie bspw der Frage „Braucht der Mensch S…

  5. Zeit-Preis-Bloggen – da hab ich letztes Jahr auch schon mal von gehört. Die Zeit will also Blog-Kompetenz sichten. Leider funktioniert auf der Seite des Wettbewerbs aber ein wichtiges Detail nicht richtig:

    Ihre Suche mit MR. CHECK nach >>Blog>Preisbloggen

  6. Für sein diesjähriges „Preisbloggen 2005“ sucht das Zentralblatt des deutschen Bildungsbürgertums „Die ZEIT“  u.a. nach interessanten Blogs aus den Fachgebieten:.
    1. Politik und Wirtschaft
    Hier kann es beispielsweise um Insiderberichte ….

  7. Hm, ich finde die Idee mit den vorgegebenen Themen nicht so cool. Unvergleichbares sollte unvergleichbar bleiben. Ich hoffe, mein etwas spitzer Ton (falls Du es je liest ;-) stoert Dich nicht. Es ist nicht persoenlich gemeint. Aber ich finde diese „marktregulierenden“ Anregungen wirklcih eine seltsame Idee… lass mal hoeren, was dahintersteht, wenn Du magst!

  8. letztes mal hatten wir ein zwar viel resonanz, aber irgendwie lief es so nach dem motto „ich nominiere alle blogs, die ich kenne, egal wofür“. das wollten wir dieses mal vermeiden, aber auch einen kleinen anreiz schaffen, sich mit themen auseinanderzusetzen.

  9. Danke fuer die Antwort! Kategorien finde ich problematisch, aber verstaendliches Rational. Kriterien sind auch gut (wobei ich den Vorschlagenden um SEINE Kriterien bitten wuerde). Ich stosse mich nur an den etwas sehr banalen Themenvorgaben. Und an der Idee als solche. Na ja, ich mag nun mal keine Wettbewerbe…

    Danke auch fuer die Wahlaufklaerung. Sehr interessante Sicht der Dinge.

  10. Wie Nico Lumma ankündigt, veranstaltet Zeit.de und blogg.de ab morgen das Preisbloggen 2005. Von Lesern nomminierte, in Kategorien eingeteilte Weblogs werden von einer Jury ausgewählt.
    Wir suchen dieses Mal Fachblogs zu den Themen Politik & Wirtschaft, W