Der transparente Passagier

News.com berichtet von einem neuen Röntgensystem, dass an amerikanischen Flughäfen zum Einsatz kommen soll. Das amerikanische Department of Homeland Security plant angeblich Tests.

Das klingt sehr nach einem üblen Aprilscherz. Aber zu befürchten ist ja schon, dass derartiges zum Einsatz kommen kann.

[via: Good Morning Silicon Valley: Sir, could you remove the codpiece and walk through the scanner again, please?]

2 Antworten auf „Der transparente Passagier“

  1. Seit 9/11 lebt Amerika in globaler Angst vor terroristischen Über- und Angriffen, was sich in den verschiedensten Anti-Terror-Maßnahmen gerade im Bereich “Airport Security” widerspiegelt.
    Doch scheinbar gehen die vielfach zu durchlaufenden Gepäckscans …

Kommentare sind geschlossen.