Blogstechen

Thomas Knüwer malt ein Szenario über High Society in der kleinen PR-Agentur am Rande der Stadt und versucht damit das Zustandekommen der Blogs von Bunte und Focus zu erkären.

Sicherlich sehr ideenreich und lesenswert, aber man sollte dann doch im Hinterkopf haben, dass es sich hier um konkurrierende Verlage dreht. Zu der Authenzität der Starblogs von Bunte kann ich nichts sagen, aber ich gehe mal davon aus, dass die Politiker bei Focus.de entweder selber oder durch ihre Referenten bloggen.

Bin ja mal gespannt auf die Replik aus dem Hause Burda.

KategorienAllgemein

3 Antworten auf „Blogstechen“

  1. Da unterliegst du einer kleinen Wahrnehmungsschwäche, Nico: Sowohl Bunte, als auch Focus werden im Hause Hubert Burda Media zusammengezimmert.

  2. hmm?

    jemand vom handelsblatt (holtzbrinck) erklärt wie blogs bei focus und bunte (burda) “funktionieren”. wo ist da eine wahrnehmungsschwäche?

Kommentare sind geschlossen.