UEK-Fanclub

Nico —  12.07.2005

Wenn das so weiter geht, dann gründe ich einen Ursula Engelen-Kefer Fanclub. Ich bin jedes Mal wieder begeistert, wie hervorragend sie ihre Statements artikulieren kann und wie zeitgemäß ihre Wortwahl doch klingt. Ohne UEK würden die Fernsehnachrichten viel Charme und Raffinesse verlieren. Was bin ich stolz auf meine Partei, die UEK immerhin mit einem Posten im Bundesvorstand vertraut hat. Richtig so! Nur mit UEK kann es aufwärts oder gar vorwärts gehen in Deutschland.

11 responses to UEK-Fanclub

  1. Es wäre nett, wenn Du Tags an Deine Postings machen würdest. Ich wollte Dich schon bitterböse beleidigen, bis mir klar wurde, dass das nur Satire sein kann.

    Ich muss jetzt erst mal kurz durchatmen.

  2. satire? nichts läge mir ferner.

  3. Nico, das kann nicht dein Ernst sein.

  4. Frau Kefer ist für mich die Personifizierung aller Probleme der Gewerkschaften. Wenn man sie reden hört hat man sofort das Gefühl die Frau hat noch nie eine Firma von Innen gesehen – vollkommen Weltfremd ihr Gerede. Von nichts ne Ahnung, aber zu allem eine Meinung.

  5. das nimmst du sofort zurück, derartige blasphemie kann ich in meinem weblog nicht stehen lassen! ich protestiere auf das heftigste, frau engelen-kefer ist eine stimme der vernunft in hektischen zeiten wie diesen.

  6. Man müßte eigentlich schon ihr Fan werden (trotz der wirklich nervtötenden Tonlage in ihrer Stimme, die das Zuhören bei der Dame zur Qual macht), um sich aus purer Lust an Opposition gegen diesen ganzen Chor (s.o., diese Kommentarspalte) der „Hach, was haben wir doch alle, wir riesengroßen Superpraktiker, für einen großen großen riesengroßen ökonomischen Sachverstand und die blöden überkommenen sozialromantischen GewerkschafterInnen nicht“-Chor zu stellen …

  7. Ich weiß ja, dass diejenigen, die Tippfehler finden, sie behalten und pflegen sollen, bis der Eigentümer sie abholt, aber muss es „UE(-)K“ anstatt „UFK“ heißen?
    Nur mal so…
    Abgesehen davon finde Doppelnamen-Träger in der FDP schon grausam, aber die in der SPD sind einfach nicht zu toppen
    b.t.w.: weiß jemand, zu welcher Partei Schnieder-Jastram gehört(e)?

  8. war spät, wird gefixt

  9. Und ich dachte F=Ferkelin…

  10. Nee, nee. Ursula Fanclub-Kefer. Passt schon.

  11. Nico, echt sorry, aber da fällt mir nur ein: Angie immer – Engelen-Kefer nimmer :-)