Kolumnenmüllproduzent

Aus der beliebten Sendereihe „Ich bashe mal die Blogosphäre, damit alle auf mich linken und mein eigenes runzliges Portal endlich mal gelesen wird.“, Folge 234345:

Und jetzt zu Euch, liebe Datenmüll-Produzenten, die Ihr Euch „Blogger“ zu nennen wagt: Warum macht Ihr das? Haltet Ihr Euer nebensächliches Leben für so spannend, dass die Menschheit daran teilhaben sollte? Das Web? Ein Drittel der Menschheit, das sind für die Schnellrechner fast 3 Milliarden Menschen, hat Zugriff auf das Internet. Ihr versteht, was Ihr mit Euren Blogs anrichtet? Also bitte, nehmt sie offline und überlasst denen das Feld, die wirklich was zu sagen haben. Das Internet soll ja nicht aussehen wie das Nachmittagsprogramm von Sat1.

Das Lesen der Kolumne kann man sich ersparen, da hat wieder jemand das Thema nicht verstanden: Stoppt die Blog-Exhibitionisten!. Noch mal für alle zum Mitschreiben: Im Web besteht kein Lesezwang. Das gilt auch für alle Blogs, bis auf dieses natürlich.

Christian Rentrop, anstatt derartigen Kolumnenmüll zu produzieren, könntest Du auch etwas sinnvolles mit deiner Zeit anfangen, von mir aus auch Sat1 gucken.

KategorienAllgemein

11 Antworten auf „Kolumnenmüllproduzent“

  1. Warum muss man sich eigentlich rechtfertigen, dass man bloggt? Hm.., wohl weil man aktiv etwas tut, oder?
    Ich dem Herrn Rentrop mal etwas grundsätzliches erklären, was er wohl nicht so ganz verstanden hat:
    1. Das Internet ist voll von dummen Inhalten. E…

  2. Netzwelt.de hat einen neuen Artikel. Ja. Und Artikel, das weiß der Herr Rentrop, Artikel müssen polarisieren! Sonst liest sie keiner.Achso, der Herr Rentrop ist übrigens der Autor. Und seine Kolumne, die heißt "Stoppt die Blog-Exhibitionisten!&quot

  3. ein grund mehr netzwelt.de nicht zu lesen, das wollte er doch damit sagen, „…überlasst denen das Feld, die wirklich was zu sagen haben. Das Internet soll ja nicht aussehen wie das Nachmittagsprogramm von Sat1.“
    oder?!?

  4. Getreu dem Motto ‚Technik einfach für jedermann“ fallen dort halt auch die Artikel aus: Einfach. – Stefan, Exhibitionist

  5. Der Herr Rentrop sieht das offensichtlich anders und fühlt sich von diesem „gesammelten Hirnmüll“ (Zitat!) offensichtlich belästigt.
    Und anstatt einfach zu ignorieren was ihn stört, hat er offensichtlich nichts besseres zu tun, als sich darüber aufzure…

  6. Der Typ hat keine Ahnung von nix und labert nur Sch… ähnlich wie Herbert Watterott. Ich kann mir schon denken, warum es da weder Forum noch Kommentarfunktion gibt.

  7. Keine Ahnung, warum sich hier und dort so echauffiert wird. Ich finde die Kolumne Stoppt die Blogexhibitionisten sehr lustig und an der einen oder anderen Stelle kann ich nur zustimmen. Man mag garnicht glauben, was so in machen Blogs steht…

  8. Auf der Erde leben 9 Milliarden Menschen („Ein Drittel der Menschheit, das sind für die Schnellrechner fast 3 Milliarden Menschen“)? Kein Wunder, das man kaum noch eine Wohnung findet.

Kommentare sind geschlossen.