Blog-Stimmungen

Nico —  24.08.2005

Während es viele Leser gibt, die Probleme mit Ironie und Sarkasmus in Weblogs gibt, setzt sich Gilad Mishne hin und schreibt ein Paper zum Thema Automatically Classifying the Mood of Blog Posts. Derartige Ansätze finde ich sehr spannend. Dabei denke ich nicht nur an Hilfestellungen für überforderte Weblog-Leser, sondern über neue Features fürs Blog-Monitoring. Man kann dann nicht nur die Themenvielfalt aufzeigen, sondern zusätzlich noch die Stimmungen zu den Themen. Wenn man das in Relation zu den Verlinkungen setzt, dann findet man User-Cluster, die zustimmend, ablehnend, indifferent oder sonstwie zu einem Thema stehen.