Hauptsache, die Anrede stimmt

Ich wollte mir gerade beim englischen Herrenausstatter Charles Tyrwhitt mal einen Katalog zukommen lassen, dann war ich aber doch überrascht, was es für eine Fülle von Optionen bei der Anrede im Kontaktformular gibt.

Nun weiss ich nicht genau, welche Anrede ich wählen soll:

Mr
Mrs
Miss
Ms
Dr
Admiral
Admiral Sir
Air Commodore
Baron
Baroness
Bishop
Brigadier
Canon
Captain
Colonel
Colonel Sir
Commander
Commodore
Councillor
Countess
Dame
Deputy
Duke Of
Earl
Fam
Father
Field Marshal Lord
Field Marshal Sir
Flight Lieutenant
Frau
Frau Dr
Frau Graefin
Freifrau
Freiherr
Fuerst
Fuerstin
General
General Sir
Graf
Group Captain
H R H
HERR
Herr Baron
Herr Dr
Herr Prof
His Excellency
Judge
Lady
Lieutenant
Lord
LT Colonel
LT Commander
LT General
LT General Sir
M
Major
Major General
Major General Sir
Marchioness
Master
Mlle
Mme
Mr & Mrs
Officer Cadet
Prinz
Prinzessin
Professor
Rear Admiral
Rear Admiral Sir
Reverend
RT Hon
RT Hon Sir
RT Reverend
Sergeant
Sir
Squadron Leader
The Bishop Of
The Countess Of
The Duchess Of
The Earl Of
The Hon
The Hon Mrs
The Marchioness Of
The Marquess Of
Vice-Admiral
Vice-Admiral Sir
Viscount
Viscountess
Wing Commander

Ich glaube, ich nehme Wing Commander, das klingt so schön nach Star Wars.

KategorienAllgemein

8 Antworten auf „Hauptsache, die Anrede stimmt“

  1. Wer’s noch kennt… damals war ja Wing Commander der Spielehit schlechthin mit 5 Fortsetzungen und noch 2 eigenständigen AddOns der Privateer Reihe… ;)

  2. Das ist doch noch gar nix! Versuche mal im Wiener Burgtheater online Karten zu kaufen. Das Formular kennt zwar nur die Standardanreden (Herr, Frau, etc.) aber die kleine Anzahl von _161_ verschiedenen Titeln! :-) Wenn das noch nicht reicht: Ist es hirnrissiger, dass sie zwischen einem „Hofrat“ und einem „Hofrat Dr.“ unterscheiden, oder das die Österreicher wirklich diesen Titel noch verleihen, wo sie doch schon länger keinen Hof mehr haben?

  3. also, soviel ich weiss haben die ösis hofräte (als titel verliehen) und wirkliche hofräte (als stelleninhaber im öffentl. dienst) vergleichbar einem deutschen regierungsrat. ist auch voll korrekt, denn viele verwaltungsgebäude dort haben noch höfe. noch einen tick fetziger gehts bei der polizei zu, wir erinnern uns, herr kottan war major und nicht etwa so ein komissar. btw: wo sind die fans von „dreimäderlhaus“ – bitte melden!

    als titel der wahl käme für mich in frage: admiral sir oder aber bishop. eher bishop, vieleicht liefern die dann auf rechnung.

Kommentare sind geschlossen.