Social Software Baukasten

Ning war lange im Stealthmode und ist nun gestartet, gerade rechtzeitig zur Web 2.0 Konferenz. Ich habe noch nichts getestet, aber Ning sieht sehr vielversprechend aus. Es stellt einen Baukasten zur Verfügung, um „mal eben“ bestehende Social Apps zu modifizieren und eigene daraus zu basteln. Ein Blog gibt es auch, muss also gut sein, die Firma.

Was versuche ich denn mal als Erstes?

Eine Antwort auf „Social Software Baukasten“

  1. Wer „del.icio.us“ und „Flickr“ groÃ?artig findet, wird „Ning“ lieben. Vor einigen Tagen ist der Service gestartet, der meiner Ansicht nach in die Kategorie „groÃ?artige Webanwendungen“ gehört. Allerdings bleiben noch einige Fragen offen.

Kommentare sind geschlossen.