Google Reader

Nico —  7.10.2005

Während sich einige noch erstaunt die Augen reiben wegen der vielen Aufkäufe in den letzten Tagen, startet Google einfach die Beta-Phase des Reader, einem netten kleinen AJAX-gepowerten RSS-Readers für die Massen. Momentan wirkt es noch etwas lahm bei mir, aber es ist ja auch noch beta. Man kann eine OPML-Datei mit seiner Blogroll hochladen, man kann händisch RSS-Feeds nachfügen, man kan die Feeds lesen, und und und… mehr in der Tour.

Kleiner aber feiner Nebeneffekt für Google, den insbesondere die Paranoiden unter uns bemängeln werden: Wenn Google nun auch noch Deine RSS-Feeds kennt, weiss es noch mehr über Dich. Als wenn das mittlerweile noch etwas ausmachen würde…

8 responses to Google Reader

  1. Ich glaube nicht, daß der Reader ernsthaft meine Liste verträgt, aber mir gefällt die Tastaturbedienung.

  2. War ja zu erwarten, nachdem die Blog-Suche vor Kurzem online gegangen ist. Jetzt also kommt der Google Reader dazu. Der erste Eindruck:

    sehr übersichtlich
    Ajax basiert – so wie bereits GMail auch
    Suche-Schlitz – wie bereits von GMail …

  3. Also meine exportierte OPML-Liste von NewsBee hat er prima vertragen – aber das waren auch nur knapp 130 Feeds.

  4. Google hat einen RSS-Reader gestartet: Reader-Tour.

    Der RSS-Blogger gibt eine kurze Übersicht über die Funktionen des Readers, der nur mit einem Google-Account (Gmail-Account) genutzt werden kann.

    Weitere Meldungen zum Google-Reader in den Blogs:…

  5. Google hat einen RSS-Reader gestartet: Reader-Tour.

    Der RSS-Blogger gibt eine kurze Übersicht über die Funktionen des Readers, der nur mit einem Google-Account (Gmail-Account) genutzt werden kann.

    Weitere Meldungen zum Google-Reader in den Blogs:…

  6. ja gut, neu ist es nicht, aber trotzdem soll es auch hier nicht unerwähnt bleiben:
    Google reader looks very cool but as long as I canâ??t import my xml subscriptions from bloglinesâ?¦ I â??aint trying it and even then.. it doesnâ??t look like it matches/

  7. Irgendwie war es ja nur konsequent. Google hat mal wieder was Neues online gestellt. Warum aber ist es schon wieder so verdammt einfach und gut zu bedienen? Schweine.

  8. Ja, Google hat mal wieder ein neues Spielzeug online gestellt, den Google Reader, einen Webbasierten RSS-Reader basierend natürlich auf AJAX, der Technologie du jour, schließlich will man das „Web 2.0“ ja aktiv mit gestalten.