Kaufempfehlung für eine Digitalkamera?

Aus der Serie „Nico will was kaufen, weiss aber noch nicht was, fragt daher die Leser des Blogs“ kommt heute die Frage nach einer guten und preisgünstigen Digitalkamera: Amazon.de: Kamera & Foto Bestseller sieht für mich nach einer netten Liste aus, aber gibt es Erfahrungswerte? Ich tendiere zur Canon Powershot A610.

Ja, ich bin eine faule Sau und könnte auch im Web recherchieren. Aber wozu habe ich denn dieses kleine Weblog am Rande der Blogosphäre, wenn nicht für Produktinfos…

KategorienAllgemein

14 Antworten auf „Kaufempfehlung für eine Digitalkamera?“

  1. Ich kaufe mir vermutlich demnächst die Canon IXUS 55. Ist kleiner als die Powershot-Serie, das Display aber trotzdem 2,5″ (nicht wie bei den Vorgängern IXUS 40 und IXUS 50). Aber die Größe der Cam ist Geschmackssacke, bin da mehr der Hosentaschenfreak. Kriterium für mich ist dazu noch ein UW-Gehäuse, schließlich will ich das Ding zum Tauchen mitnehmen. Damit scheiden die meisten Digicams nämlich schon aus…

  2. Vermutlich wird Dir jeder hier am ehesten seine Lieblingskamera empfehlen – das mag unter Umständen nicht ganz objektiv sein.

    Ach, egal?

    Okay, Casio Exilim Z-750. 7,1 Millionen Pixel, 2,5″-Display, 3-fach optischer Zoom, extrem potenter Li-Ion-Akku, nahezu keine Auslöseverzögerung, ausgesprochen kurze Anschaltzeit (deutlich unter einer Sekunde). Derzeit ab 275,- zu haben.

  3. ok, Schenkkameras _sind_ eine tolle Sache, /me tendiert aber doch zum Kauf einer Powershot :-) Das ist die längste Herstellerserie ohne relevante AUsfälle. Ich benutze immer noch die A20 – wenn ich mit 2MP hinkomme aber einen Blitz mit Bums brauche.

  4. Ich habe seit kurzem eine Kodak Easyshare mit 5 Megapixeln. Produktbezeichnung weiß ich grad nicht. Irgendsowas wie CX50.. Bin sehr zufrieden, gerade weil ich an die Bilder auch unter Linux über gphoto2 herankomme. Bildqualität ist auch recht gut imo..

  5. Kommt drauf an für welches Anwendungsgebiet? Wenn Du einfach ein paar nette Bilder machen willst dann ist die Canon Powershot A610 eine gute Wahl, soll es etwas mehr sein, dann empfehleich ich die Konica Minolta DiMAGE Z5 oder als Highend-Empfehlung die Dynax 7D ebefalls von Konica Minolta!

  6. Also da will ich die Gelegenheit doch gleich mal beim Schopf packen … ich suche einen neuen Fernsehen. Flat-TV.
    Die Auswahl ist ja auch bissl erdrückend — was muß ich da beachten??

  7. Meiner einer kann Dir die Powershot A95 wärmstens empfehlen. Habe ich nun auch ein bissl länger als 6 Monate und bin – für den Preis – vollstens zufrieden.

    Besonders nett ist das ausklapp-, dreh- und schwenkbare Display.

    Photoqualität ist Canonlike sehr gut. Man hat viele 14 versch. (voreingestellte) Modi und auch die Möglichkeit vieles manuell einzustellen, falls man sich mal ernsthafter mit dem Thema beschäftigen möchte.

  8. nico.
    nimm die IXUS. Welche ist eigentlich egal. IXUS rulez, aber ent!

    Deine Kuhauth (krieg mich gerade nicht mehr ein ;)hihi — später mehr.

  9. Ich kann eine Canon Powershot auch nur wärmstens empfehlen. Benutze selber die A80. Läuft mit SD-Speicherkarte und normalen Akkus, die man billig nachkaufen kann. Was für Fotos die Kamera so macht, kann man sehen, wenn man auf meinen Namen klickt. ;)

  10. Ich fotographiere noch mit einer alten Nikon Coolpix mit 2 Megapixel. Als ich die vor einigen Jahren gekauft hab, kam der Tipps aus dem Forum von digitalkamera.de, da hat man mir auch meinen ursprünglichen Plan eine Billigcam zu kaufen ganz schnell ausgeredet.

Kommentare sind geschlossen.