Tägliche eine gute Tat

Nico —  23.11.2005

Auf anderen Blogs freudestrahlend diese Werbung anclicken – das bringt Karma-Punkte. Auf dem eigenen Blog sollte man allerdings die Einstellungen des URL-Filters für Google Adsense anpassen, man will ja nicht jeden dahergelaufenden Werbekunden auf seinem Blog haben.

Robert hat mehr zum Thema Thomas Promny spammt.