Die Gegenwart hat wenig Haare

Jedenfalls bekommt man diesen Eindruck, wenn man die beiden Gestalten auf dem aktuellen Titelbild sieht. Ansonsten ist die aktuelle Ausgabe von Die Gegenwart wieder gewohnt lesenswert. Aber den Kalauer konnte ich mir nach des Sixtus Steilvorlage nicht verkneifen.

[ via: SIXTUS.NET – Blog | Huch! ]

Eine Antwort auf „Die Gegenwart hat wenig Haare“

  1. Das online Magazin „Die Gegenwart“ macht in seiner aktuellen Ausgabe mit Johnny Haeusler und Mario Sixtus auf. Zwei Autoren mit wenig Haaren und jeweils prominentem Weblog. Das erfreut die gesamte Dorfgemeinde. Ist ein bischen wie beim Friseur. Bloggen …

Kommentare sind geschlossen.