Vierschanzen-Tournee droht

Jetzt beginnt sie wieder, die Vierschanzen-Tournee und damit wird der bunte Reigen von Veranstaltungen rund um das Skispringen und -fliegen eröffnet. Ich möchte ja nicht die Leistungen der spaddeligen Athleten in ihren komischen Anzügen auf den viel zu grossen Brettern schmälern, aber ich habe nie verstanden, wieso irgendein Programmdirektor vor Jahren mal entschieden hat, dass diese Nischensportart mit einer ordentlichen Penetranz in die bundesdeutschen Fernsehempfänger gepresst werden soll. Es gibt kaum eine Sportart, die im TV noch langweiliger rüberkommt. Warum wird nicht stattdessen Handball oder Basketball übertragen? Da gibt es immer volle Hallen und ein frenetisches Publikum, aber so gut wie Null TV-Präsenz.

Ich hoffe ja stark, dass die deutschen Skiflugspaddel wieder mal nix gewinnen und stattdessen irgendein finnischer Pole mit japanischem Pass auf das Treppchen fliegt, damit wir in der nächsten Schneesaison dieses Skigehopse nicht wieder ertragen müssen.

Eine Antwort auf „Vierschanzen-Tournee droht“

Kommentare sind geschlossen.