Fachblog für Grünkohl

Google Adsene ist prima. Nicht nur erfährt man beiläufig, wie Google die Keywords auswürfelt, sondern man findet auch noch tolle neue Produkte, die man im Internetz kaufen kann.

2 Antworten auf „Fachblog für Grünkohl“

  1. Und wenns mal schnell gehen soll: den Kohlkönig für die Microwelle nehmen (von der gleichen Würstchenfirma, die auch den Curry King verbrochen hat) – schmeckt zugegeben gar nicht mal schlecht.

  2. Dann aber bitte auch mit dem Lieblingsgrünkohlrezept des Bloggers. Selbst die Mama von FC-Spieler Matthias Scherz veröffentlich ja ihrs (und seins). Auf der FC-Homepage, wen’s interessiert. Bin im Moment etwas linkfaul.

Kommentare sind geschlossen.