Despot verzweifelt gesucht

Foto: APEs wird ein Despot gesucht, den normalerweise niemand vermisst und vieles wird vermutet:

Bei seinem Geheimbesuch in China soll der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Il am Donnerstag in Kanton (Guangzhou) in Südchina gesehen worden sein. Das Hongkonger Fernsehen TVB berichtete, der Partei- und Militärführer sei im Luxushotel „White Swan“ eingetroffen. Mitarbeiter des Hotels, das von Sicherheitskräften abgeriegelt worden sei, berichteten telefonisch, alle Zimmer seien am Mittwoch plötzlich bis Montag belegt worden. „Über den Grund sind wir nicht informiert worden“, sagte eine Angestellte auf die Frage, ob eine nordkoreanische Delegation eingetroffen sei.

Ich gehe mal davon aus, dass sich das wie folgt zugetragen hat. Despoten feiern gerne wilde Orgien mit Wein, Weib und Gesang, kennt man ja aus Funk und Fernsehen. Dabei hat es der Despot etwas zu wild getrieben und Herz-Probleme bekommen, entweder wegen der Damen, des Alkohols oder des vielen Essens, oder einer Kombination dieser Faktoren. In ein paar Tagen wird er wieder putzmunter despotieren, da bin ich mir sicher. Wenn nicht, dann wird schnell ein Nachfolge-Despot gefunden werden.

2 Antworten auf „Despot verzweifelt gesucht“

  1. Eines muss man dem Kerl ja lassen: Gegen seine Sonnenbrille kann weder Elton John noch Udo Lindenberg anstinken.

Kommentare sind geschlossen.