Patent für Emoticon-Buttons

Nico —  27.01.2006

Cingular versucht gerade, ein Patent zu bekommen:

A method and system for generating a displayable icon or emoticon form that indicates the mood or emotion of a user of the mobile station. A user of a device, such as a mobile phone, is provided with a dedicated key or shared dedicated key option that the user may select to insert an emoticon onto a display or other medium. The selection of the key or shared dedicated key may result in the insertion of the emoticon, or may also result in the display of a collection of emoticons that the user may then select from using, for example, a key mapping or navigation technique.

Derartig bahnbrechende Ideen müssen natürlich sofort patentiert werden, schliesslich wurden da jahrzehntelang enorme Gelder in Forschung und Entwicklung gesteckt. Ein Button, mit dem man ein Emoticon in einen Text packen kann, das ist wahre Innovation.

Was kommt als nächstes? Ein Patent auf das Einfügen von Zeilenumbrüchen?

[ via: MocoNews.net: mobile content news ]

2 responses to Patent für Emoticon-Buttons

  1. Nein, Leerzeichen. Die gibts öfter, das lohnt mehr.

  2. Lummaland ist der Ort an dem aussterbene Botterhunde ihre letzten Jahre fristen dürfen, und deshalb ist Tierwärter Nico natürlich empfindlich, wenn es um elektronische Gefühle geht. Die werden bislang ja als so genannte emoticons ausgedrückt: zum B…