StikiPad

Auf StikiPad bin ich eher zufällig gestossen, weil ich da noch ein “n” vor dem “k” gelesen hatte und dachte, das könnte interessant sein.

Ich bin nicht so der Wiki-Typ, mir ist das meistens zu umständlich, mir diese komische WikiSchreiBweise zu merken. Stikipad ist da sehr Bedienerfreundlich und ich habe prompt den ultimativen Wiki-Test gestartet und werde jetzt versuchen, ein Familienwiki zu machen, damit wir mal gemeinsam einiges sammeln können, z.B. Kochrezepte, Ausflugsziele oder Kindernamen. Letzteres wird langsam aktuell und gut genutzt.

Fazit nach den ersten 30 Minuten: Das Limit von 5 Revisionen einer Seite ist sehr schnell erreicht, ich habe mich nicht lumpen lassen und gleich mal die Personal-Variante gebucht. Von allen getesteten Wikis erscheint mir dies am besten Wiki-Agnostiker-kompatibel, ist also ideal für mich.

3 Antworten auf „StikiPad“

  1. I first heard about Stikipad via Nico’s post about it. Always a guy to try out new stuff I headed over and really liked what I saw. I am starting to really like hosting my stuff with services and not

Kommentare sind geschlossen.