Organisierte Banden in Bonn

Kaum parke ich irgendwo, wird mir sofort ein Zettel ans Auto gepappt. Wenn das so weiter geht, werde ich mal nach Mengenrabatten fragen.

KategorienAllgemein

9 Antworten auf „Organisierte Banden in Bonn“

  1. Großstadt halt. In Hamburg hätt’s sowas wahrscheinlich nicht gegeben. ;-)

  2. Sammel nur nicht zuviele von den Dingern. Andere haben dardurch schon ihren Führerschein abgeben müssen.

  3. Als ÖPNV-Nutzer habe ich für Jammereien der Autofahrer traditionell nur ein breites Grinsen übrig 8-)

  4. Kann man durch das Parken an der richtigen Stelle umgehen. Ich würde mich schwarz ärgern über diese unsinnige Geldausgabe. Ein Ticket wegen schnellen Fahrens – kein Problem, schnelles Fahren kann auch auch Spass machen. Aber wegen Falschparkens? Nicht gerade ein Vergnügen.

  5. Jammerlappen. :p

    Könnte das mit den organisierten Banden den Tatbestand der Beamtenbeleidigung erfuellen?

  6. boah, bonn ist furchtbar. vorgestern erst wieder ein zettel bekommen. ausserdem die höchste falschparkstrafe meines bisherigen lebens hier gezahlt. grmpf

  7. Nils: Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die noch verbeamtet sind… Soviel Steuern zahlt Pink Panther auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.