Dosenpfändchen

Nico —  1.05.2006

Zum 1. Mai tritt eine Neuregelung des Dosenpfands in Kraft und einige Änderungen wird es geben. Das finde ich so toll an Deutschland. Eine Sache, die für den Kunden eigentlich recht einfach und logisch ist, wird von Politik und Wirtschaft erst einmal komplett sinnlos und umständlich umgesetzt, damit man dann noch Jahre später Diskussionsbedarf hat und tolle Reformen umsetzen kann.

Ich werde es wohl nie verstehen. Wir sind das Land mit der DIN-Norm, aber bei Getränkeverpackungen darf sich jede Firma so austoben wie sie will. Totaler Quatsch. Es versteht doch eh keine Sau, warum nicht alle Dosen und Flaschen pfandflichtig sind. Alle mit einem einheitlichen Betrag. Dann kann man die auch überall zurückbringen, ohne grosses Nachdenken. Kann das so schwer sein? In den USA wird das seit Jahrzehnten praktiziert, sonst orientiert man sich doch auch gerne an dem lustigen Völkchen zwischen New York und Los Angeles. Aber wenigstens sind wir jetzt wieder einen Schritt weiter, in welche Richtung auch immer, beim Dauerthema Dosenpfand. Kann man auch mal Themen abhaken? Oder gibt es in Deutschland nur Dauerwiedervorlagemappen, damit man sich über Jahrzehnte immer nur um die bestehenden Probleme kümmert und keine Zeit für die wirklichen Themen findet?

4 responses to Dosenpfändchen

  1. Jetzt komm aber, was sollte wichtiger sein als das Thema Dosenpfand? Das ist ein derart komplexes Problem, eine Reform braucht da eben eine gewisse Zeit.

  2. ach ja, der war für Tim.
    Und die Reform könnte einfach sein, wenn man kundenfreundlich daran geht. Ein Pfanwert für alles und jeder der Pfandbehälter verkauft, muss auch jeden Pfandbehälter wieder annehmen, ganz egal, ob der zu seiner Produktpalette gehört. Fertig, da hab ich keine 5 Minuten für gebraucht, für diese Reform.

  3. @Dave_kay, dann würden aber Heerscharen von Beratern, bestehend aus Ex-Abgeordneten, keine Aufträge mehr bekommen und hätten keine Beschäftigung mehr.

    Nico und Du, Ihr habt beide mit der Forderung: \“Eine Dose – Ein Pfand\“ meine volle Unterstützung!

  4. Könnte mir mal jemand erklären, warum wir überhaupt Dosenpfand auf Flaschen zahlen müssen? Und falls es dafür wirklich gute Gründe gibt, warum gelten die nur für Getränke und nicht für andere Lebensmittel ?? Oder warum nur für Lebensmittel ???

    Fragen über Fragen… ;-)