Mobilfunkpionier mit Presence-Awareness

Nico —  19.07.2006

Bei dem Versuch, mein Leben für alle noch transparenter zu gestalten, habe ich mir jetzt ein Jaiku Profil angelegt. Dort kann man nun sehen, wo ich gerade bin und ob ich telefonieren mag. Jaiku bietet Presence-Infos an, also ob ich gerade telefonieren will/kann, aber auch, was meine Bluetooth-Umgebung so sagt, wo ich sein könnte. Man kann auch seinen aktuellen Aufenthaltsort, also die Cell-ID, benamsen, ähnlich wie Plazes das macht. Sehr clever finde ich, dass Jaiku das Adressbuch auf einem S60 Handy aufbohrt und dort dann die erweiterten Kontaktinfos zu finden sind.

Nach dem Aktivieren bot sich folgende Presence-Info über mich:

Ich persönlich habe ja schon sehr lange ein Mobiltelefon, hab dann aber irgendwann Interesse an diesem neumodischen Krams verloren.

Momentan sieht mein Status so aus:

Jaiku ist derzeit noch in der ganz frühen Startphase, aber ich bin mir sicher, dass da noch einiges kommen wird.

4 responses to Mobilfunkpionier mit Presence-Awareness

  1. Aber ich merke schon, dass mein nächstes Handy ein Nokia Series 60 sein muss.

  2. Das ist cool, dann können wir deinen implantierte GPS-Sender entfernen… :-)

  3. Ob ich das wirklich will, da wüsste ja jeder wann ich gerade mal eine freie Minute habe und telefoniert mich an. Das ist nix für mich.

  4. Nettes Ding. Wenn es jetzt noch mit Google Maps gekoppelt wäre… was mich als Prepaid User aber immens stört sind die 10 MB Daten im Monat, die das Programm per UMTS runterlädt. Das kostet ganz schön viel Geld und bringt dann was? Das man online sehen kann, ob ich mein Batterietelefon an habe? Ne, da fehlt mir noch ein zusätzlicher Gag, wie eben eine Schnittstelle mit Google Maps.