Tipps für entlassende Mitarbeiter von Northwest Airlines

Northwest Airlines, mit denen ich am Wochenende auf unbequemen Sitzen aus den USA zurückgeflogen bin, kämpft gerade mit dem Pleitegeier und entlässt daher etliche Mitarbeiter. Einige davon haben ein Handbuch in die Hand gedrückt bekommen, das ihnen helfen soll, mit weniger Geld auszukommen. Die Reaktionen waren eher negativ, laut Reuters:

Northwest spokesman Roman Blahoski said some employees who received the handbook had taken issue with a couple of the items. „We agree that some of these suggestions and tips … were a bit insensitive,“ Blahoski told Reuters.

The four-page booklet, „Preparing for a Financial Setback“ contained suggestions such as shopping in thrift stores, taking „a date for a walk along the beach or in the woods“ and not being „shy about pulling something you like out of the trash.“

Die Umschreibung „a bit insensitive“ finde ich fast noch schlimmer als den unglaublichen Hinweis, doch mal in Mülltonnen zu wühlen. Wenn sich diese Herangehensweise auch in den Tarifverhandlungen mit den Mitarbeitern niederschlägt, dann wird es sicherlich eine interessante Zeit mit vielen Warnstreiks werden.

KategorienAllgemein

3 Antworten auf „Tipps für entlassende Mitarbeiter von Northwest Airlines“

  1. Bei uns in D hat es übrigens gerade DAUair gerissen, wie ich durch Zufall bei der Suche nach einem Flug mit denen festgestellt habe…

Kommentare sind geschlossen.