Flughafenjogging

Nico —  18.10.2006

181020062736Normalerweise fahre ich so zum Flughafen, dass ich kurz vor knapp ankomme und damit die Wartezeiten beim Fliegen minimiere. Heute morgen habe ich viel Zeit eingeplant, weil ich einen süßen kleinen externen Faktor berücksichtigen musste, bei dem ich nie weiß, wie lange das morgendliche Anziehen und Abliefern im Kinderladen dauert. Heute morgen ging wider Erwarten alles glatt und ich hatte lockere 50 Minuten Zeit für den Weg zum Flughafen.

Innerlich hatte ich mich schon mit dem Gedanken an Weingummi in der LH Lounge angefreundet (kleiner Tipp an die LH: morgens sind Brötchen viel lieber gesehen als Weingummi und gesalzene Erdnüsse) als ich mitten in einen schönen Stau reingefahren bin. Der Stau dauerte ewig, alle Abfahrten waren überlastet und letztendlich war ich dann 10 Minuten vor Boarding Time am Flughafen. Dort war dann allerdings bei alle dem Terminal nahe gelegenen Parkplätzen kein Platz mehr frei, so dass ich ewig durch ein anderes Parkhaus kurven musste und schliesslich semi-legal irgendwo an der Seite parken durfte. Kaum war ich über die Beifahrerseite aus dem Auto gekrabbelt, stellte ich fest, dass noch eine Minute bis Boarding Time war. Also bin ich flink wie ein junges Reh über den Flughafen gejoggt, durch das Terminal 2, hin zu Terminal 1, dort die Karte in den Automaten gestopft, ein paar Fragen beantwortet und dann wurde ich mit dem Hinweis „Sie sind eingecheckt bis Hamburg. Eine Bordkarte kann nicht mehr ausgedruckt werden, da Sie das Flugzeug nicht mehr rechtzeitig erreichen werden.“ Daraufhin bin ich dann noch ein bisschen weiter gesprintet, hab mich am Schalter vorgedrängelt und nach einigen Telefonaten wurde mir eine Bordkarte mit dem aufgemalten Hinweis „ohne Garantie“ überreicht. Also zurückgesprintet zur Security, dort fix durch, rüber zum Gate und dort stand ich mit einem gut erhöhten Puls und ordentlich Schweiss auf der Stirn vor dem Bildschirm auf dem Stand „10 Minuten Verspätung“. Den Flieger hatte ich also erreicht, aber damit auch mein Sportpensum der Woche bereits erfüllt.

Nächstes Mal fahre ich wieder knapp los, dann klappt das alles ohne Probleme.

One response to Flughafenjogging

  1. Nico, das mit dem Reh musst Du mir mal zeigen *bauchweh*