Springer macht Second-Life-News

Nico —  2.11.2006

So ganz nebenbei steht auf zeitschriftenblog.de in einem Artikel über eine Podiumsdiskussion bei den Zeitschriftentagen:

Wiele kündigt Second-Life-News an, eine Zeitung die Springer demnächst in „Second Life“ gründet. Damit springt der Konzern in eine der größten Online-Communities.

Ich kann für das Phänomen Second Life für mich selber irgendwie keine Begeisterung finden, aber nehme interessiert zur Kenntnis, dass neben virtuellen Jeans und T-Shirts nach Reuters nun auch ein Medienhaus wie Springer den Markt virtueller Nachrichten für sich (wieder-)entdeckt. Schliesslich ist es bei Springer seit Jahrzehnten geübte Praxis, virtuelle Themen zu besetzen, da ist der Schritt nach Second Life konsequent.