Charismedia macht Blogspamming für Anfänger

Nico —  7.11.2006

Charismedia versucht gerade, sich massiv lächerlich zu machen. Mit Erfolg. Und als Sally.

3 responses to Charismedia macht Blogspamming für Anfänger

  1. Das ist wirklich unangenehm. Man kann für die Dame nur hoffen, dass es sie entweder nicht gibt oder jemand den Namen mißbraucht. Oder sie ist hoffentlich noch sehr jung und brauchte nur das Geld :)

  2. Immer dieses Gemecker! Dabei ist Charismedia eine „Online Marketing Agentur“ mit „nationaler wie internationaler Erfahrung“, die „gerne schwere Herausforderungen“ annimmt. Sie wohnt in einem tollen alten Haus, hat mindestens einen Kunden (Brian Ree), Zugriff auf Stockfotos (goldenes Ei) und kann schon Javascript (Hover-Effekte). Wenn sie jetzt noch den Tippfehler auf der Startseite („Wilkommen“) wegmacht und die dringend benötigte „Erfahrene Online Marketing Experten /-in“ einstellt, dann stürmt sie die Blogosphäre in Windeseile. Echt jetzt.

  3. Nee, sie versucht nur -egal wie- Charisma und das Blog bekannt zu machen…
    Und das funktioniert doch, wie alle erregten Kommentatoren beweisen…
    Eben weil jetzt alle darüber schreiben, die Leser natürlich nachschauen… bumms, schon ist das Blog bekannt… Gestern B4B, heute Berufsblog…
    Wir schreiben manchmal eben doch zu viel…