Knapp vor 100

Heute kam das Päkchen von Qype an, mitsamt Aufklebern, einem filzigen Schlüsselanhänger, leckerem Niederegger Marzipan (das Cafe in Lübeck muss ich noch qypen) und einem grünen Longsleeve-T-shirt, daß mich, ähem, etwas qypewurstig aussehen lässt. Ich muss dringend mal nach dem Tag Fitness suchen, glaube ich.
Vielen Dank an das Team um Stephan für die nette Idee, die sog. Qype-Insider mit einem Päkchen zu beglücken.
Mein nächster Eintrag bei Qype wird mein 100., daher grübel ich nun schon länger darüber nach, welchen Ort ich derart emotional aufgeladen bei Qype verewigen sollte.

KategorienAllgemein

6 Antworten auf „Knapp vor 100“

  1. Das hässlichste Plätzchen ist es nun nicht unbedingt, schön aber auch nicht. Die Brücke vom Bahnhof nach Deutz hat einen gewissen Industrie-Charme. Aber das reicht vermutlich nicht als Qualifikation zum 100. Eintrag.

  2. Neinnein, es muss natürlich was natürliches, schönes sein… Das Stadthaus in Bonn vielleicht?

Kommentare sind geschlossen.