Skandalereichen

Die sog. Top-Liste der Blog-Skandale drüben bei Robert Basic erhält gerade einiges an Aufmerksamkeit. Da Robert viel bloggt, wenn der Tag lang ist, wird immer schön mit einem breiten Pinsel gemalt, damit es plaktiver wirkt. Diese Top-Liste der Skandale ist vielmehr ein Listchen der Aufreger in der Blogosphäre, aber mehr auch nicht.

Mit der Ausnahme von Jamba hat es keines der beschriebenen sog. Skandale zu wirklicher Aufmerksamkeit gebracht, auch wenn sich StudiVZ gerade alle Mühe gibt. Nur weil ein paar Blogs ein Thema aufgreifen, verlinken und ein paar Wochen später sogar SpOn und Heise einen kurzen Artikel hinterherschieben, heisst das noch lange nicht, dass es einen Skandal gibt. Einige der angesprochenen Punkte waren überwiegend Korinthenkackerei mit viel heißer Luft, andere Punkte einfach Lachnummern wie dieser Flitzpiependoc.

Robert, nenn diese Liste lieber “Liste von einigen ganz ordentlich diskutierten Themen” und nicht “Top-Liste der Skandale”, das passt besser. Ich weiß, Weihnachten steht vor der Tür und die Adsense-Einnahmen müssen verbessert werden, aber einfach nur heiße Luft zu produzieren mag das Leben als Rampensau vielleicht angenehmer machen, nur beim Publikum bleibt ein nicht so schöner Geruch über.

KategorienAllgemein